+49 (0)2361 - 60 99 520

Digital Signage mit System on a Chip

Über fast eine Dekade wurden die Inhalte von jedem Digital Signage Display durch einen Windows PC gesteuert. Aber gerade in unserer schnelllebigen Branche sind technische Veränderungen die Regel und so hat (zum Leidwesen von Microsoft) seit einigen Jahren „SoC“ in die Displays Einzug gehalten.

Was hat es mit SoC genau auf sich?
SoC steht für "System on a Chip". Das bedeutet, dass alle nötigen Funktionen zum Betrieb des Displays auf einem Chip integriert sind. Also beispielsweise der Prozessor für die Berechnung (CPU), der Grafikprozessor (GPU), der interne Speicher sowie teils auch Peripherie-Controller für LAN, WLAN, Bluetooth oder USB. SoC Geräte können damit weit mehr als ein im Display integrierter Medienplayer. Der Medienplayer spielt in der Regel nur, den meistens per USB zugeführten, Content ab. SoC Geräte bieten die Funktionalität eines Rechners. So können beispielsweise Webseiten aufgerufen und implementierter Code ausgeführt oder vorhandene Grafiken live gerendert werden. Denn das allseits beliebte und verbreitete HTML5 kann auf fast allen SoC Displays mit all seinen Standards ausgeführt werden.

Das bringt für Digital Signage Software Anbieter und für den späteren Nutzer große Vorteile. HTML5 Inhalte mit Vorlagen, zu kreieren und dynamisch mit Inhalten zu füllen birgt eine hohe Flexibilität. Auch unser Software Partner MDT bindet Ihre SoC Geräte direkt an den Cloud Server an.

Dies macht Ihnen als Fachhändler die Arbeit besonders einfach. Sie müssen das Display nur online bringen, im Display eine URL hinterlegen und neu starten. Sofort erscheint auf dem Display ein Code welchen Sie auf dem Cloud Server eingeben, fertig. Das Ausspielen Ihrer Inhalte kann beginnen, Standort unabhängig. Dies gilt sowohl für das/die Display/s als auch für die Verwaltung des Content und der Geräte die im Browser abläuft und somit sogar Plattform-unabhängig funktioniert.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel